DJHH-Forum Foren-Übersicht DJHH-Forum
Forenbeschreibung
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weihnachtsfeier
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DJHH-Forum Foren-Übersicht -> Rund um die Feste
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
erbse



Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: Fr Nov 05, 2010 8:27 am    Titel: Weihnachtsfeier Antworten mit Zitat

Hi Männer,
die Kohle für die Fussi-Karten habe ich Stefan schon überwiesen ( knapp EUR 300,- ). Wieviel Geld soll ich denn nun noch mitnehmen, für unsern kleinen gemütlichen Ausflug? Die letzten Jahre hatten wir immer EUR 1000 zzgl. Björns Spende mit, allerdings inkl. der Eintrittspreise für Wellness oder was auch immer, so dass eigentlich EUR 1000 dieses mal dicke reichen sollten oder evt. zu viel sind.
Was meint ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rechtsverdreher



Anmeldedatum: 13.01.2010
Beiträge: 559

BeitragVerfasst am: Sa Nov 06, 2010 11:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

...allerdings dürfte Delta-Bistro etwas teurer sein als der Brasilianer...

Wieviel hatten wir denn da letztes Mal ausgegeben? Ich vermute mal so um die 500 Euro, aber eher mehr.

HSV-Stadion: je Bier 4,- (???), 2 vorher, 2 in der Halbzeit, macht 112 Euro.

plus Currywurst etc. ca. 50 EUR

plus Essen/Trinken vor dem Spiel ??? ca. 150 EUR

dann hätten wir nicht mal 200 EUR für den Kiez über.

...und Taxi habe ich noch nicht eingerechnet.

Also scheint mir ein 1000er in Ordnung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erbse



Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: Mo Nov 08, 2010 1:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich glaube 500 haben wir nicht ausgegegeben, denke 350-400, das wären eur 50-60 pro kopf, hauptspeisen kosten ca. 25 eur
bringe also eur 1000 mit...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schmidt



Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 295
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr Jul 27, 2012 8:54 am    Titel: Beitrag 2012 & Kasse Antworten mit Zitat

Moin Männer,
auch hier ein Beitrag und ein 2012er Datum - sieht besser aus...


btw: Wie sieht es mit der Kasse aus, zahlen alle und wie viel hat der August zur Verfügung aus der Kasse für die Weihnachtsfeier?

Sollten wir den finanziellen Rahmen vorgeben oder darf er alles verplanen?

Gruß, Schmidt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Rechtsverdreher



Anmeldedatum: 13.01.2010
Beiträge: 559

BeitragVerfasst am: Fr März 21, 2014 8:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem jetzt auch die Planung für die Managerrunde 2014/15 zu einer längeren Hängepartie wird, verstärkt sich mein persönlicher Eindruck, dass das Interesse an den Dicken Jungs und an gemeinsamen Aktivitäten immer mehr schwindet. Derzeit gehe ich davon aus, dass ich einige von Euch nur noch 4-5mal im Jahr sehen werde.

Vor diesem Hintergrund stellt sich mir allerdings die Frage, weshalb wir einen jährlichen Beitrag von 240,- EUR zahlen.

Die Weihnachtsfeiern waren zumindest in den letzten beiden Jahren deutlich günstiger, so dass wir ohnehin noch einige Reserven haben dürften. Aufgrund der fehlenden Aktivitäten macht es aber keinen Sinn Geld anzuhäufen und dafür extra ein Konto zu führen.

Ich bin daher dafür, dass wir unseren Beitrag auf 0,- senken. Die Weihnachtsfeier können wir auch durch eine Umlage vor Ort finanzieren. Das hätte den Vorteil, dass keine Reste bleiben, die wir nicht brauchen und wir in der Finanzierung deutlich flexibler sind.
_________________
Gruß Rechtsverdreher
popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king


Zuletzt bearbeitet von Rechtsverdreher am Fr März 21, 2014 8:28 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rechtsverdreher



Anmeldedatum: 13.01.2010
Beiträge: 559

BeitragVerfasst am: Fr März 21, 2014 8:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Eintrag ließ sich auch durch Anklicken des "Gesperrt"-Buttons realisieren.
_________________
Gruß Rechtsverdreher
popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grüßaugust



Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 545
Wohnort: Seelscheid

BeitragVerfasst am: Mo März 24, 2014 10:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aus gegebenem Anlass verschoben. Damit es jeder lesen kann.

Ich schließe mich diesen Worten an, und denke wir sollten eine Regelung finden, die Tour anderweitig zu finanzieren.

Früher hatten wir ja immer noch das eine oder andere Spiel, so dass wir übers Jahr 2 - 3 Events hatten. Jetzt reduziert sich die Beitragsausgabe ja nur noch auf die Weihnachtsfeier.

Im Schnitt hat diese so 1400 Euro gekostet. Geht man davon aus dass wir immer unter dem Motto "Alles muss raus" gewirtschaftet haben, so macht es wohl folgendes Szenario mehr Sinn:

Bis zum 1.7. jeden Jahres muss die Zusage stehen, der Ausrichter kann dann rechtzeitig und auch ohne Zeitdruck die Event buchen. Bis 14 Tage vorher sind die dann fälligen Beträge zu überweisen, so dass der Ausrichter eventuelle Vorleistungen begleichen kann. Der Rest wird in Bar mitgenommen und vertrunken.

So ist keiner im Zugzwang mit zu kommen, nur weil er sein Geld vertrinken will.

Freue mich auf weitere Anregungen!
_________________
Mit sportlichem Gruß,

der Grüßaugust

popsmilies_king
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vanthemanfan



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 226

BeitragVerfasst am: Di März 25, 2014 5:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Als NichtGründungsMiitglied besitze ich kein Recht mich dazu zu äußern.
Geduldete warten brav das Ende der Abstimmung ab und fügen sich dieser. Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forendino






Verfasst am: Di März 25, 2014 5:56 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
erbse



Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: Di März 25, 2014 8:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

werde mal nachschauen, wieviel rest da ist, und das dann hier schreiben...
denke aber, dass das gemeinsame ansparen noch sinn macht ( über die höhe kann man natürlich diskutieren )... so besteht wenigstens ein bischen "druck" zumindest zur weihnachtsfeier auch mitzukommen und sein geld nicht den anderen pfeifen in den rachen zu schmeissen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erbse



Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: Di März 25, 2014 8:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

sehe auch die hängepartie zur managerrunde nicht... termin steht doch...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobi



Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: Di März 25, 2014 8:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann die ganze Angelegenheit auch nicht ganz nachvollziehen.

Es war doch nun auch ein Frühjahrsfest geplant, welches nun leider durch meine OP ausfallen wird. Für nächstes Jahr sehe ich dieses Event schon, oder ggf. auch nur auf Herbst verschoben. Dafür fallen auch noch Kosten an.

Wenn wir nun €1400€ auf der Weihnachtsfeier raushauen, also ca. 200€ pro Person, bleiben ca. 40€ pro Mann pro Jahr gespart. Ist jetzt ja nicht die Unsumme. Und ggf. wird's auch mal ein wenig teurer.

Ich würde lieber eher versuchen noch ein kleines Event zu starten. Muss ja keine riesen Nummer sein, gemeinsam Grillen, oder ähnliches, was dann auf Dicke-Jungs-Kasse geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schmidt



Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 295
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di März 25, 2014 11:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

vanthemanfan hat Folgendes geschrieben:
Als NichtGründungsMiitglied besitze ich kein Recht mich dazu zu äußern.
Geduldete warten brav das Ende der Abstimmung ab und fügen sich dieser. Laughing


Kann mich dem nur anschließen. Als Nicht-GM darf ich zwar diskutieren aber nicht wirklich entscheiden, was in Dänemark ja mehr als deutlich und wiederholt betont wurde.

Finde den Vorschlag konstruktiv und gut, wundere mich aber, da es ja eine Änderung einer bestehenden Regel, fast schon Tradition ist, und das bei uns Smile

Hängepartie Managerrunde sehe ich auch nicht wirklich und zumindest ist mein Interesse an Events, Training und Treffen nicht gesunken, nur hat sich beruflich bei mir die Situation nicht gebessert, insofern bin ich Freitags meist nicht in Hamburg, daher bin ich immer noch für den Donnerstag als Trainingstag, aber auch das wurde ja bereits diskutiert.

Wie auch immer, ich warte die Diskussion ab, schließe mich dem Ergebnis an.

PS: Auch diesen Freitag muss ich passen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Rechtsverdreher



Anmeldedatum: 13.01.2010
Beiträge: 559

BeitragVerfasst am: Di März 25, 2014 4:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da anscheinend nicht alle meine Überlegungen nachvollziehen können, will ich das nochmal ein bißchen genauer ausführen.

Zu Beginn der Dicken Jungs hatten wir viele gemeinsame Aktivitäten: 2x pro Woche Training, Managerrunden-Sommerverhandlung, Winterverhandlung, Trainingslager, Weihnachtsfeier, Sommerfest, Freundschaftsspiele etc. etc. und bei Terminabsprachen wurde prompt reagiert. An diesen Veranstaltungen haben alle oder zumindest fast alle von uns sieben teilgenommen.
Auf Basis dieser engen Bindung und der vielen Zusammenkünfte hatten wir uns zu dem regelmäßigen Beitrag entschlossen.

Heutzutage treffen wir uns alle gemeinsam eigentlich nur noch bei der Weihnachtsfeier und im Trainingslager. Ein wöchentlicher Trainingsbetrieb ist nicht in Sicht, zum Sommerfest fahren wir zu dritt, Terminanfragen im Forum werden teilweise erst nach zwei Wochen beantwortet.
Dies alles zeigt mir, dass das Interesse an den Dicken Jungs nachgelassen hat. Natürlich hat das alles seine Gründe, meist familiäre oder berufliche. Aber eben diese Gründe haben dazu geführt, dass sich die Interessen zu Lasten der Dicken Jungs verschoben haben; bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.

Die Art und Weise unserer Gruppe hat sich daher nach meiner Meinung grundlegend verändert. Wir sind nicht mehr die Dicken Jungs von früher. Wir treffen uns nunmal nicht mehr dreimal die Woche mit mindestens 6 von uns 7. Insofern muss man auch mal überprüfen, ob manche Dinge, die unter anderen Voraussetzungen entstanden sind, noch Sinn machen.

Und dazu zählt meiner Ansicht nach auch unser Beitrag.

Natürlich können wir uns gerne zum Grillen oder einem DJHH-Fest treffen. Allerdings haben wir das in den letzten Jahren nicht hinbekommen und eine konkrete Planung für ein solches Treffen ist mir bislang nicht bekannt.

Das Problem einer gemeinsamen Kasse ist zudem, dass bei Einsatz der Kasse auch grundsätzlich alle Zahler an der Veranstaltung teilnehmen müssen und dann gestaltet sich die Terminabsprache oft schwierig.
Ohne die gemeinsame Kasse können wir uns unproblematisch zu dritt, viert oder fünft treffen und man fühlt sich nicht immer genötigt auf Krampf einen Termin zu finden, der allen passt.

Insofern ist mein Eindruck, dass die gemeinsame Kasse derzeit mehr Arbeit macht, als sie Vorteile bringt.
_________________
Gruß Rechtsverdreher
popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erbse



Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: Mi März 26, 2014 8:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

aus genau diesen gründen finde ich die kasse sehr gut, so ist jeder ein bischen "gezwungen" an wenigstens diesen ein-zwei veranstaltungen teilzunehmen und wir sehen uns in kompletter dicke-jungs-stärke wenigstens an diesen terminen. ohne dieses bindeglied, würde es möglicherweise noch weiter auseinanderfallen...
und wenn man betrachtet, dass ja auch für die dk-fahrt alle eigentlich alles möglich machen, um mitzureisen ( stefan verzichtet auf jobs, bj legt seine dienstzeiten wie es geht, frank reist jedesmal aus'm raum köln an, tobi reist alleine hinterher, till un dich ich wären allein angereist um zur geb.-feier unserer frau mama anreisen zu können ) , so dass grds. das interesse an den DJHH nach wie vor da ist...
tobis rechnung ist ja auch nicht verkehrt... früher haben wir in die weihnachtsfeierkasse geld nachgeschoben, das brauchen wir so nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rechtsverdreher



Anmeldedatum: 13.01.2010
Beiträge: 559

BeitragVerfasst am: Do März 27, 2014 8:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Argument mit dem "Zwingen" würde aber voraussetzen, dass

- es Konsens ist, dass die ganzen 240,- € von den anderen verbraten werden können bei Nicht-Teilnahme. Ist das tatsächlich so?

- es bei den Dicken Jungs Mitglieder gibt, die keine Lust auf die Weihnachtsfeier haben und nur aus Knauserigkeit zur Weihnachtsfeier gehen. Ist das tatsächlich so?

- man, falls es tatsächlich solche geben sollte, mit denen überhaupt feiern möchte. Ist das tatsächlich so?

Da ich mir nicht vorstellen kann, dass man alle drei Fragen mit ja beantworten kann, habe ich immer noch kein Argument gelesen, wozu eine gemeinsame Kasse erforderlich ist.
_________________
Gruß Rechtsverdreher
popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king popsmilies_king
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forendino






Verfasst am: Do März 27, 2014 8:24 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DJHH-Forum Foren-Übersicht -> Rund um die Feste Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Impressum des Forums | Datenschutz | Gratis Forum für Ihre Homepage - Forendino.de | Powered by © phpBB Group